Laserbehandlung mit LaseMD

Die Laserbehandlung mit LaseMD ist ein innovatives Verfahren, das unter anderem zur Hautstraffung, Hautverjüngung sowie zur Pigmentbehandlung zum Einsatz kommt. Angestrengte, müde und durch Umwelteinflüsse strapazierte Haut erhält ihre Spannkraft wieder, Falten und störende Pigmentierungen verschwinden. Eine Laserbehandlung mit LaseMD bereitet die Haut darauf vor, sogenannte Cosmeceuticals - hochwirksame Substanzen zur Hautregeneration - aufzunehmen, die auch in den tieferen Hautschichten und im Bindegewebe ihre Wirksamkeit entfalten. Die Ergebnisse des LaseMD Lasers sind nachhaltig und halten über einen längeren Zeitraum an.

 

In meiner Berliner Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie führe ich Laseranwendungen mit dem Laser LaseMD mit modernster Lasertechnik und besonders hochwertigen Cosmeceuticals durch. Durch die Behandlung wirken Sie besonders frisch und jugendlich. Sie gewinnen an Schönheit - und damit auch an positiver Ausstrahlung und Lebensqualität.

Erstgespräch buchen
Dauer der Behandlung
Etwa 40 Minuten
Betäubung
Nicht erforderlich, die lokale Anwendung einer Betäubungscreme ist möglich
Klinikaufenthalt
Ambulant
Gesellschaftsfähig
Unmittelbar nach der Behandlung
Arbeitsfähig
Unmittelbar nach der Behandlung
Sport
Am Tag nach der Behandlung wieder möglich
Wundheilung
Nicht erforderlich
Kosten
Abhängig vom Umfang der Behandlung ab 350 Euro pro Sitzung
Nachbehandlung
Am Behandlungstag Verzicht auf Make-up, Sport, Sauna und Solariumbesuche, in der Behandlungsphase sowie vier Wochen danach Verzicht auf intensive Sonnenbäder, um Pigmentflecken vorzubeugen

Vor dem Einsatz  des Lasers wird die Haut Ihres Gesichts und gegebenenfalls anderer zu behandelnder Körperzonen (Hals, Dekolleté) gereinigt und mit einem milden Desinfektionsmittel behandelt. Falls Sie es wünschen, tragen wir anschließend eine Creme zur lokalen Betäubung auf. Die Behandlung mit dem Laser ist weitgehend schmerzlos, jedoch werden Sie dabei neben einem Wärmegefühl möglicherweise auch ein leichtes Brennen verspüren. Anschließend wird der Laser in mehreren Durchgängen über die einzelnen Hautpartien geführt - die wiederholte Laserung dient dazu, die Wirkung der eingesetzten Cosmeceuticals zu intensivieren. Nach der Laserbehandlung wird das ausgewählte Cosmeceutical oder eine Kombination verschiedener Wirkstoffe aufgetragen. Entsprechende Mischungen nehmen wir direkt vor der Behandlung in unserer Praxis vor. Zum Abschluss tragen wir eine beruhigende Pflegecreme auf.

Das jeweils eingesetzte Cosmeceutical-Produkt geben wir Ihnen auch für die Anwendung zu Hause mit. Bitte tragen Sie es, bis es aufgebraucht ist, zweimal täglich auf - hiermit verstärken Sie die Wirkung der Behandlung. Eine Hautbehandlung mit dem Laser LaseMD dauert etwa 45 Minuten. Uneingeschränkt gesellschaftsfähig und auch arbeitsfähig sind Sie unmittelbar danach. Die Ergebnisse der Behandlung sind nach wenigen Tagen sichtbar. In den Wochen nach der Anwendung wird sich Ihre Haut sehr nachhaltig und von innen heraus regenerieren.

Risiken sind mit einer Hautbehandlung mit dem Thulium-Laser LaseMD nicht verbunden. Systemische - auf den ganzen Körper bezogene - Nebenwirkungen spielen dabei keine Rolle. Das Gleiche gilt für allergische Reaktionen auf die Cosmeceuticals, bei denen es sich ausnahmslos um natürliche Wirkstoffe handelt, die auch für sehr sensible Haut geeignet sind. Für maximale Sicherheit kommen im Vorgespräch jedoch auch mögliche allergische Dispositionen Ihrerseits zur Sprache, die bei der Auswahl des Serums berücksichtigt werden können. Unmittelbar nach der Laserbehandlung kann die behandelte Haut leicht gereizt und gerötet sein. In seltenen Fällen treten leichte Schwellungen auf, die in der Regel jedoch schnell wieder verschwinden. Falls erforderlich, sprechen Sie uns bitte darauf an - wir empfehlen Ihnen, was Sie tun können, um solche Beschwerden zu beheben.

Eine spezielle Nachbehandlung ist nicht erforderlich. Am Behandlungstag sollten Sie auf Sport, Sauna und Solarium verzichten. Während der Behandlungsphase und vier Wochen danach sollten Sie auf intensive Sonnenbäder verzichten und die behandelten Hautareale bei Solarium-Besuchen vor der Wirkung der UV-Strahlung schützen.

Strahlende, verjüngte Haut durch Laseranwendung mit LaseMD und Cosmeceuticals

Die Hautbehandlung mit dem Laser LaseMD ist ein innovatives und sehr wirkungsvolles Behandlungsverfahren, um angestrengter, müder Haut wieder Frische und Spannkraft zu verleihen. Dabei werden durch einen nicht-ablativen Thulium-Laser auf kontrollierte Art und Weise präzise Mikrokanäle in der Haut erzeugt. In diese Kanäle werden hochentwickelte Cosmeceuticals eingebracht, um die Selbstheilungskraft der Haut von innen anzuregen.

Was ist ein Laser?

Der Begriff Laser bezeichnet einen verstärkten und sehr energiereichen Lichtstrahl mit definierter Wellenlänge, dessen Wirkung auf der Umwandlung von Licht- in Wärmeenergie beruht. Aufgrund seiner spezifischen Wellenlänge arbeitet ein Laser selektiv, so dass der Laserstrahl nur in die zu behandelnden Gewebestrukturen eindringt, ohne die umliegende Haut zu verletzen. In der Medizin und für kosmetische Behandlungen kommen unterschiedliche Laserverfahren zum Einsatz. Bei kosmetischen Laser-Anwendungen geht es in der Regel darum, Fältchen, störende Hautveränderungen, aber auch Tätowierungen oder Permanent Make-up schonend abzutragen. LaseMD unterscheidet sich von konventionellen Laserbehandlungen durch seinen nicht-ablativen Ansatz - die obere Hautschicht wird bei dieser spezifischen Laser-Anwendung nicht abgetragen. Das Verfahren wird deshalb als nicht-ablativ bezeichnet.

Für welche ästhetische Behandlungen eignet sich LaseMD?

Ästhetische Anwendungsbereiche von LaseMD sind:
- Hautverjüngung (Skin Rejuvenation) im Gesicht sowie am Hals und Dekolleté
- Hautstraffung- Faltenbehandlung- Anti-Aging
- Pigmentbehandlung (Abschwächung/Entfernung von Melasmen und Cholasmen. Melasmen sind Pigmenteinlagerungen in sonnenexponierten Hautbereichen, so dass sich dort fleckige, dunkle Areale bilden. Bei einem Cholasma handelt es sich um eine Hyperpigmentierung der Haut, die durch Hormone und hier insbesondere durch Östrogene ausgelöst wird - Cholasmen treten besonders häufig in der Schwangerschaft sowie in den Wechseljahren auf.)
- Behandlung von Hautschäden durch Sonnenbaden und Solarium
- Narbenbehandlung und Akne-Therapie

Was sind Cosmeceuticals?

Cosmeceuticals sind biologisch aktive, hochkonzentrierte Wirkstoffe. Anders als herkömmliche Kosmetika sind sie in der Lage, die Hautbarriere zu überwinden und in der Haut eine Tiefenwirkung zu entfalten. Durch die Kombination mit dem Thulium-Laser LaseMD wird diese Eigenschaft von Cosmeceuticals verstärkt und optimiert. 

Für die Laserbehandlung mit LaseMD in meiner Praxis kommen die folgenden Cosmeceuticals zum Einsatz:
- Vitamin C (VC-Ampulle)
- Vitamin C ist eines der stärksten natürlichen Antioxidantien. Es limitiert die Bildung freier Radikale und unterstützt die Neubildung von Kollagen. Hiermit unterstützt es die Hautverjüngung. Ebenso wirksam ist Vitamin C bei der Regeneration durch Lichteinwirkungen geschädigter Haut
- Vitamin A - Retinol, Retinsäure (VA-Ampulle)Retinol dient ebenfalls der Hautverjüngung und fördert die Erneuerung der Haut. Auch bei der Behandlung von Akne entfaltet es hohe Wirksamkeit
- Tranexamsäure (TA-Ampulle)Tranexamsäure wird für die Pigmentbehandlung eingesetzt. Auch zur allgemeinen Hautaufhellung ist dieser Wirkstoff gut geeignet
- Resveratrol (RS-Ampulle)Resveratrol (Weinsäure) ist ein Anti-Aging-Wirkstoff. Für die Laserbehandlung mit LaseMD kommt er in hochkonzentrierter Form zum Einsatz - die Menge in einer RS-Ampulle entspricht dem Weinsäuregehalt von 500 Flaschen Wein. Resveratrol unterstützt die Regenerationsfähigkeit der Haut und ist damit sowohl für die Hautverjüngung als auch für die Hautstraffung von Bedeutung. Gegen Hautkrebs im Zusammenhang mit UV-Strahlen und der Lichtalterung der Haut entfaltet der Wirkstoff eine präventive Wirkung.

Welche Ergebnisse lassen sich durch eine Laserbehandlung mit LaseMD erzielen?

Nach einer Behandlungsserie mit dem Laser LaseMD und Cosmeceuticals wirkt die Haut deutlich jünger, strahlender und straffer. Fältchen werden abgemildert oder sind nach der Behandlung zunächst nicht mehr sichtbar. Das Gleiche gilt für Pigmentierungen und andere lichtbedingte Hautveränderungen. Insgesamt wird die Hautstruktur durch diese Laserbehandlung nachhaltig verbessert. Ihre Haut wirkt straff, frisch und jung.

Laserbehandlung mit dem Thulium-Laser LaseMD in meiner Praxis - medizinische Exzellenz für Ihre Schönheit

In meiner Facharztpraxis für plastisch-ästhetische Chirurgie setze ich den Laser LaseMD zur Behandlung aller ästhetischen Ausgangslagen ein, für die sich diese Behandlungsvariante eignet. Die Cosmeceuticals, die dabei zum Einsatz kommen, stammen von zertifizierten Herstellern und sind von herausragender Qualität.

Eine Laserbehandlung mit LaseMD  in meiner Praxis beginnt mit einer ausführlichen Beratung. Ich erläutere Ihnen die Wirkungsweise des Lasers sowie der verschiedenen Cosmeceuticals und den Ablauf der Behandlung. Außerdem kläre ich Sie über die Möglichkeiten und Grenzen einer Laserbehandlung mit LaseMD auf. In diesem Gespräch werde ich Ihnen auch einige Fragen zu Vorerkrankungen stellen, um eventuell vorhandene Kontraindikationen gegen eine Laserbehandlung zu ermitteln. Anschließend untersuche ich Ihre Haut und wähle den für Ihr Behandlungsziel optimal geeigneten Wirkstoff aus.  Höchste Priorität meiner Arbeit als Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie haben hervorragende und nachhaltige Behandlungsergebnisse. Mit unserer medizinischen Exzellenz möchten ich und mein gesamtes Team erreichen, dass Ihre persönliche Schönheit uneingeschränkt zum Tragen kommt und Sie hierdurch größeres Selbstvertrauen und Lebensqualität gewinnen.

Häufig gestellte Fragen

Wann sollte ich erstmals mit einer Laserbehandlung mit LaseMD beginnen?

Gibt es einen idealen Zeitpunkt für die Laserbehandlung mit LaseMD?

Wie oft sollte eine Haut-Laserbehandlung mit LaseMD erfolgen?

Welche Resultate kann ich von einer Laserbehandlung mit LaseMD Laser erwarten?

Gibt es Kontraindikationen gegen eine Laserbehandlung mit LaseMD?

Erstgespräch buchen