Augenfalten unterspritzen: Welche Behandlung ist sinnvoll?

Augenfalten sind vielleicht die einzigen Falten im Gesicht, denen wir etwas Positives abgewinnen können.

Dann sprechen wir liebevoll von Lachfalten und freuen uns über unseren Humor.

Dennoch sind nicht alle von uns begeistert, wenn Krähenfüße und andere Linien rund um die Augenpartie sich immer tiefer ausprägen. Die lebhafte Mimik hier fordert häufig schon relativ früh ihren faltigen Tribut. Dann werden aus Augenfältchen schnell deutliche Falten unter den Augen und um sie herum.

Besonders Frauen schätzen ausgeprägte Krähenfüße nicht und wünschen sich die faltenlose Schönheit ihrer Augenpartie zurück.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Möglichkeiten für eine Faltenunterspritzung im Augenbereich vor.

Erstgespräch buchen
Dauer der Behandlung
Je nach Umfang zwischen 20 Minuten und einer Stunde
Betäubung
Lokale Anwendung einer Betäubungscreme
Klinikaufenthalt
Ambulant
Arbeitsfähig
Direkt nach dem Eingriff
Sport
Nach zwei Tagen
Wundheilung
Nicht erforderlich
Kosten
Abhängig vom Umfang der Behandlung und dem angewendeten Produkt ab 200 Euro
Nachbehandlung
Unmittelbar nach der Behandlung Kühlung, für einen Tag, Verzicht auf heiße Bäder, Sport und anstrengende körperliche Tätigkeiten

Vor der Unterterspritzung wird auf die zu behandelnden Gesichtsareale eine Betäubungscreme aufgetragen, so dass die Behandlung nahezu schmerzlos ist. Die Kanülen für das Einbringen des Materials sind so fein, dass die Injektionen kaum zu spüren sind. Wenn überhaupt, verspüren Sie lediglich ein leichtes Ziehen an den Einstichstellen.

Die Behandlung selbst dauert abhängig von ihrem Umfang zwischen 20 und 30 Minuten. Ihr konkreter Ablauf richtet sich nach der Art des Befundes und den Injektionstechniken, die dafür zum Einsatz kommen.

Eine Unterspritzung der Augenfalten ist eine risikoarme Behandlung. Natürliche Füllsubstanzen, sorgen dafür, dass Unverträglichkeitsreaktionen nahezu ausgeschlossen sind. Die heute für Unterspritzungen verwendete Hyaluronsäure ist mit dem körpereigenen Stoff nahezu identisch und wird unter Verzicht auf tierische Inhaltsstoffe mit biosynthetischen Verfahren hergestellt.

Ausfallzeiten entstehen durch eine Behandlung mit Fillern oder Botox nicht. Sie sind unmittelbar nach dem Eingriff wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Rötungen und kleine Blutergüsse können Sie bereits nach etwa zwei Stunden problemlos überschminken. Bei Bedarf können Sie am ersten Tag die behandelten Gesichtsareale kühlen.

Eine spezielle Nachsorge ist nach einer Behandlung mit Filler oder Botox ebenfalls nicht erforderlich. In den ersten beiden Tagen nach dem Eingriff sollten Sie auf heiße Bäder, Sport und anstrengende körperliche Tätigkeiten verzichten.


Wie Augenfalten entstehen und warum sie kaum zu vermeiden sind

Unsere Augen sind ständig in Bewegung. Jedes einzelne Blinzeln ist mit einer Muskelbewegung verbunden. Auch kann es hier schnell zu einer angespannten Muskulatur kommen, wenn wir beispielsweise lange Zeit auf Bildschirme starren.

Die Bildung von Falten unterhalb des Unterlides und um unsere Augen herum ist Indiz für den normalen Alterungsprozess im Gesicht. Die Augenpartie ist dabei im Vergleich zu anderen Gesichtspartien von vornherein bei der Anzahl der Fettdepots im Nachteil. Falten entstehen hier im Gesicht leichter.

Unsere Haut am Auge ist natürlicherweise dünner als bei anderen Hautpartien. Mit dem Alter verliert sie noch mehr an Elastizität und Feuchtigkeit. Außerdem tragen wir selbst häufig unbewusst einiges zum Alterungsprozess und zu Augenfalten bei. Schnell lassen uns Augenfältchen vom Aussehen her müder und älter wirken als wir uns fühlen.

Eine Faltenfördernde Lebensweise

Wir kennen die Situation genau. Etwas auf einem Bildschirm erfordert unsere volle Konzentration. Wir starren gebannt auf kleine Bildschirme, zum Beispiel auf einem Handy. Unwillkürlich spannen wir die Muskulatur jetzt intensiv an. Diese Anspannung fördert Augenfalten und Falten auf der Stirn.

Das gilt nicht nur für Augenfalten. Auch die berüchtigten Zornesfalten auf der Stirn zwischen den Augenbrauen und den Augen sind häufig das Ergebnis verspannter Muskulatur in diesem Bereich. Die Hautstruktur in diesem Gesichtsareal wird durch mimische Bewegungen und Verspannungen ständig gefordert.

Ab einem bestimmten Alter findet die verschobene Haut nicht mehr in ihre ursprüngliche Form zurück. Die Elastizität der Haut wird beeinträchtigt, weil nicht mehr so viele Kollagenfasern gebildet werden. Augenfalten und andere Falten können entstehen.

Unser individueller Hauttyp kann diesen Prozess noch weiter begünstigen, wenn wir beispielsweise von Natur aus eher trockene Haut haben. Erst sehen wir Fältchen, die sich später zu echten Falten entwickeln.

Viele Menschen bemerken bereits in ihren Dreißigern erste Anzeichen von Krähenfüßen und anderen Augenfalten. Sie haben dann keinen Zweifel mehr daran, dass Ihr Körper altert und sich ihr Aussehen allmählich verändern wird. Machen wir etwas falsch? Gibt es eine Behandlung gegen Falten an und unter den Augen?

Kosmetika gegen Augenfalten
Ab einem bestimmten Zeitpunkt haben kosmetische Anwendungen keine Chance mehr gegen Augenfalten.
Bildschirmarbeit Augenfalten
Bildschirmarbeit und starke Konzentration können die Entstehung von Augenfalten beschleunigen.

UV-Strahlen, Rauchen & Co hinterlassen Spuren auf der Haut

Unabhängig vom Hauttyp schädigen wir häufig die empfindliche Haut um die Augen durch zu viel Sonne, durch Rauchen und mit unserem allgemeinen Lebensstil. Stress und zu wenig Schlaf fördern Falten ebenfalls.

Lachfältchen hin oder her, wir wirken jetzt älter als wir uns fühlen. Kommen Schlupflider und hartnäckige Augenringe hinzu, erscheinen wir schnell dauerhaft müde und erschöpft. Der Blick öffnet sich kaum noch richtig. Keine guten Aussichten für die nächste Zeit.

Zwar kennt die Dermatologie inzwischen eine ganze Reihe von Kosmetika, die die sensible Partie hier länger geschmeidig halten sollen. Ab einem bestimmten Zeitpunkt haben Pflegerituale und kosmetische Anwendungen keine Chance mehr gegen diese Zeichen der Zeit. Unser Gesichtsausdruck verändert sich schleichend.

Schlafmangel fördert Augenfalten
Chronischer Schlafmangel fördert die Entstehung von Augenfalten.
UV-Schutz gegen Augenfalten
Ein guter Schutz vor UV-Strahlung kann Augenfalten wirksam ausbremsen.

Augenfalten unterspritzen: Botox oder Filler?

Unterspritzung von Augenfalten
Durch eine Unterspritzung können Augenfalten wirksam beseitigt werden.

Müssen wir uns jetzt mit der Situation abfinden und die Fakten einfach hinnehmen? Wir können nicht alle Ursachen für Augenfalten beseitigen. Aber es stehen uns heute in der Dermatologie und ästhetisch-plastischen Chirurgie verschiedene Behandlungen gegen Augenfalten zur Verfügung.

Mit Unterspritzungen können wir Falten und Fältchen an den Augen glätten. Unser Blick strahlt schnell wieder die Fröhlichkeit aus, die eine jugendliche Augenpartie kennzeichnet. Die Glättung erfolgt fast unmittelbar. Die modernen Behandlungsmethoden erfordern keinen Aufenthalt in einer Klinik, keine Eingriffe mit dem Skalpell. Basis ist die Arbeit mit einer Kanüle. Notwendig sind Erfahrung und Expertise im Umgang mit Hyaluronsäure und Botox.

Botulinumtoxin versus Hyaluron

Diese beiden wichtigsten Produkte in der Behandlung von Augenfalten unterscheiden sich in ihrer Wirkung.

Botulinumtoxin führt über eine Entspannung der beteiligten Muskeln zur Straffung der Haut.

Hyaluronsäure polstert Falten von innen heraus auf. In manchen Fällen empfiehlt sich eine Kombinationsbehandlung mit beiden Substanzen.

Welchem Stoff bei Augenfalten und Krähenfüßen wir den Vorzug geben, ist eine individuelle Entscheidung. Wir treffen sie mit Ihnen gemeinsam.

Früher galt der Grundsatz, dass im oberen Drittel des Gesichtes mit Botox gearbeitet wird, im unteren eher mit Hyaluronsäure. Dieses Prinzip gilt heute nicht mehr uneingeschränkt. Es kommt auf die individuelle Faltensituation an. Aufgrund der intensiven Mimik und häufigen Muskelspannung der Augen kann Botox bei Falten unter den Augen vielleicht im Vorteil sein. 

Auch bei der Haltbarkeit kann Botulinum in manchen Fällen noch stärker überzeugen als Hyaluron. Eine Wirkdauer von mindestens mehreren Monaten lässt sich sowohl mit Hyaluronsäure, als auch mit Botox erreichen.

Was sie zu Unterspritzungen wissen sollten

Unterspritzung von Augenfalten in Mittagspause
Eine Unterspritzung der Augenfalten dauert nicht länger als ein Mittagessen mit Kollegen.

Die Unterspritzung von Augenfalten ist eine schmerzarme Behandlung. Möglicherweise macht Ihnen eine stumpfe Kanüle zunächst Sorge und erscheint in Ihnen viel zu groß, um in dem empfindlichen Augenumfeld angewendet zu werden. Davor brauchen Sie keine Angst haben. Wir erreichen das Auge selbst bei der Behandlung nicht.

Mit einer speziellen Creme leiten wir eine Betäubung im Behandlungsbereich ein. Auf diese Weise können wir selbst rund um die sensible Tränenrinne tätig werden. Bei jeder Unterspritzung ist maßgeblich, dass genau die richtige Menge an Wirkstoff verwendet wird.

Mit stumpfen Kanülen sorgen wir dafür, dass sich Hyaluronsäure gleichmäßig verteilen kann. Wenn wir Augenfalten unterspritzen, ist das häufig ein Eingriff, der nur wenige Minuten dauert. Die Behandlungsdauer richtet sich zwar nach den individuellen Umständen. Häufig geht es aber um Maßnahmen, die kaum 30 Minuten in Anspruch nehmen.

Besonderheiten von Botox

Botox kann die Anspannung der Muskeln um die Augen herum wirksam reduzieren - und damit auch die Augenfalten.

Unterspritzung von Augenfalten mit Botox

Der Einsatz von Botulinum ist Ärzten vorbehalten. Auch dabei ist die richtige Dosierung bei der Faltenbehandlung maßgeblich für den Erfolg.

Es ist dabei weniger die Bildung von Unebenheiten zu befürchten. Zu viel Botox etwa im Umfeld des Unterlides würde die Augenmuskulatur erstarren lassen. Eine lebhafte Mimik wären dann für einige Zeit ausgeschlossen. Das könnte den Gesichtsausdruck insgesamt maßgeblich negativ beeinflussen und stellt einen schweren Verlust der menschlichen Ausdrucksfähigkeit dar.

Vor und nach der Behandlung

Kühlen der Augenpartie gegen Schmerzen
Ein sanftes Kühlen der Augenpartie lindert die leichten Schmerzen direkt nach dem Eingriff.

Wir geben Ihnen bereits vor der Behandlung wichtige Hinweise. Es kann etwa notwendig sein, auf blutverdünnende Mittel sieben Tage vor der Unterspritzung zu verzichten.

Nach der Behandlung kühlen Sie die behandelten Hautpartien intensiv, um Schwellungen und Rötungen zum Abklingen zu bringen. Augenfalten Unterspritzen ist normalerweise aufgrund der Betäubung bei der Behandlung ein schmerzarmer Vorgang. Sollten nach der Maßnahme dennoch leichte Schmerzen auftreten, helfen Schmerzmittel.

In der Regel sind Sie unmittelbar nach dem Eingriff wieder gesellschaftsfähig. UV-Schutz und die Pflege der sensiblen Hautpartien mit einer hochwertigen Creme sind wichtige Elemente, um die verjüngenden Effekte der Behandlung möglichst lange zu erhalten.

Schnell sichtbare Ergebnisse

Viele Menschen wünschen sich, möglichst schnell wieder lachen zu können, ohne dass sich ein massiver Faltenkranz um die Augen aufbaut. Mit einer Unterspritzung der Augenfalten können sie sich diesen Wunsch erfüllen. Schon nach wenigen Tagen können Sie die sichtbaren Veränderungen im Gesicht und das Behandlungsergebnis selbst feststellen. 

Es sind nicht die Augenfalten allein

Häufig geht es nicht nur im die Falten im Augenbereich allein. Augenfältchen werden häufig begleitet von ausgeprägten Stirnfalten. Es kann deshalb sinnvoll sein, mehrere Faltentypen gleichzeitig anzugehen. Umso intensiver ist die verjüngende und glättende Wirkung insgesamt.

An Stirn und Augen sind teilweise identische Muskeln aktiv. Hier kann etwa die Unterspritzung mit Botox mehrere Gesichtspartien erfassen und entspannen. Eine Kombinationsbehandlung kann hier sehr sinnvoll sein. Auch deshalb kommt es beim Thema Augenfalten auf eine professionelle, vorhergehende Beratung in unserem Hause an.

Faltenunterspritzung der Augen - mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Standardantworten auf diese Frage sind nicht möglich, da es um eine individuelle Behandlung geht. Wir machen die Kostenfrage bei einer Behandlung mit Hyaluron/ Botox im Vorgespräch für Sie transparent. Damit Sie sich eine Vorstellung machen können: Eine einfache Unterspritzung mit Botox in einem begrenzten Bereich könnte für unter 200 EUR machbar sein. Komplexere Eingriffe sind entsprechend teurer.

Dr. Andrea Caletti - Plastischer Schönheitschirurg

Ihre Augenfalten gehen Ihnen langsam zu tief unter die Haut?

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin in meiner Praxis und lassen Sie uns gemeinsam für Ihr schönes und schönstes Lächeln sorgen, das auch Ihre Augen erfasst.

Mehr Erfahren