Zornesfalten entfernen zwischen den Augenbrauen

Zornesfalte entfernen: Eine jugendlichere Ausstrahlung in weniger als 15 Minuten

Laut einer Studie leiden etwa die Hälfte aller Frauen und rund ein Viertel aller Männer an Zornesfalten.

Zornesfalten lassen uns müde und ausgebrannt aussehen. Das ist nicht gerade die Ausstrahlung, die sich die meisten Menschen wünschen. In diesem Artikel erfahren Sie, was Zornesfalten sind, welche natürlichen Methoden es gibt, um sie zu lindern und welche Behandlungsmethoden der plastischen Chirurgie besonders wirksam sind.

Zwischen den Augenbrauen befindet sich im Gesicht eine Region, die Glabella genannt wird. Falten in diesem Bereich heißen Zornes- oder Glabellafalten. Die Bezeichnung Zornesfalten hat sich verbreitet, weil Falten in diesem Gesichtsbereich zu einem mürrischen oder verärgerten Gesichtsausdruck beitragen können.

Zudem sind die Glabellafalte und Stirnfalten nahe den Augenbrauen allgemein besonders prägnant. Sie sind als typische Alterserscheinungen der Haut im Gesicht kaum zu übersehen. Anders als etwa Lachfältchen verleihen sie uns ein dauerhaft grimmiges Aussehen. Dieser Ausdruck stört viele Frauen, aber auch Männer. Gerade Stirnfalten können unsere Stimmung trüben, wenn wir uns im Spiegel betrachten.


Erstgespräch buchen
Dauer der Behandlung
Zehn bis zwanzig Minuten
Betäubung
Nicht erforderlich, die lokale Anwendung einer Betäubungscreme ist möglichKlinikaufenthalt: ambulant
Klinikaufenthalt
Nicht erforderlich
Gesellschaftsfähig
In der Regel unmittelbar nach der Behandlung
Arbeitsfähig
In der Regel unmittelbar nach der Behandlung, am Behandlungstag Verzicht auf körperlich belastende Tätigkeiten
Sport
In der ersten 24 Stunden nach der Behandlung Verzicht auf stark belastende und schweißtreibende sportliche Betätigung
Wundheilung
Nicht erforderlich
Kosten
Abhängig vom Umfang der Behandlung ab 200 Euro
Nachbehandlung
In den ersten 24 Stunden nach der Behandlung Verzicht auf Sauna, Solarium oder direkte Sonneneinstrahlung auf das Gesicht sowie keine Gesichtsmassagen oder kosmetischen Behandlungen

Vor der eigentlichen Faltenbehandlung wird die Haut desinfiziert und damit auf die Botox-Injektionen bzw. Hyaluronsäure vorbereitet. Eine Faltenbehandlung mit Botox oder Filler gilt als ausgesprochen schmerzarm. Sie entscheiden, ob Sie eine Creme zur lokalen Betäubung wünschen, mit der Sie die Injektionen sehr wahrscheinlich kaum spüren werden. Das Material wird im Bereich der zu behandelnden Falten mit feinsten Kanülen unter die Hautoberfläche gespritzt. Zum Abschluss der Behandlung werden die Injektionsstellen für kurze Zeit gekühlt, um Schwellungen und Blutergüsse zu verhindern. Die Behandlung dauert je nach Umfang meist nur zehn bis zwanzig Minuten. Nach spätestens einer halben Stunde sind Sie wieder uneingeschränkt gesellschaftsfähig.

Risiken sind mit einer professionell durchgeführten Behandlung kaum verbunden. Leichte Schwellungen oder Blutergüsse an den Injektionsstellen verschwinden meist schon nach wenigen Minuten wieder. Systemische, den ganzen Körper betreffende Nebenwirkungen spielen so gut wie keine Rolle. Allergische Reaktionen auf den Wirkstoff sind sehr selten, können allerdings nicht völlig ausgeschlossen werden.

Eine spezielle Nachbehandlung ist nicht erforderlich. Falls sich nach der Behandlung doch einmal Schwellungen oder Blutergüsse bilden, klingen diese innerhalb weniger Tage ab. Rötungen an den Einstichstellen können Sie unbedenklich überschminken.

Sie sollten mindestens am Behandlungstag,  besser jedoch für 48 Stunden,  auf körperlich anstrengende Tätigkeiten und den Konsum von Alkohol verzichten. Direkte Sonneneinstrahlung sowie Besuche in der Sauna oder im Solarium sind in der ersten Woche nicht empfehlenswert. Kosmetische Behandlungen und Gesichtsmassagen sind nach sieben Tagen wieder möglich.

Mit Botox-Injektionen zu jüngerem Aussehen, positiver Ausstrahlung und Schönheit


Faltenentstehung und Kollagenmangel
Falten entstehen unter anderem durch einen Mangel an Kollagen im Hautgewebe.

Für die Bildung der Zornesfalte zwischen den Augenbrauen sind Ärger und Zorn nicht allein verantwortlich. Es kann verschiedene Ursachen für die Zornesfalte geben.

Täglich führen unsere Gesichtsmuskeln unzählige Bewegungen durch. Unsere gesamte Mimik auf der Haut ist ein Ergebnis der Dynamik in der Gesichtsmuskulatur. Häufig nehmen wir diese feinen Bewegungen nicht bewusst wahr. Wir merken deshalb nicht, wenn wir einen bestimmten Bereich im Gesicht anspannen.

Bildschirmarbeit und zusammengekniffene Augen

Zornesfalten durch Bildschirmarbeit
Bildschirmarbeit kann die Entstehung von Zornesfalten beschleunigen.

Ebenso spüren wir meistens nicht, wenn wir die Augenbrauen und die Haut zusammenziehen.
Wenn wir uns auf etwas konzentrieren, etwa einen Bildschirm betrachten, spannen wir die Muskulatur in diesem Bereich an. Sorgen, Gefühle, Schmerzen oder blendendes Licht verstärken unsere Spannungszustände.

Besonders anfällig wird dieser Stirnbereich für die Faltenbildung, wenn wir etwa einige Zeit nicht bemerken, dass wir eine Brille benötigen oder sich die Sehstärke verändert hat. Dann kann schon nach kurzer Zeit die Zornesfalte intensiv hervortreten.

Natürlicher Alterungsprozess und muskuläre Anspannung

Mit zunehmendem Lebensalter nimmt die Elastizität unserer Gesichtshaut ab. Unter anderem wird nicht mehr so viel Kollagen produziert wie in jungen Jahren. Unsere Haut speichert nicht mehr so viel Feuchtigkeit. UV-Strahlung trägt ebenfalls zur Hautalterung bei, weil sie Hautzellen direkt schädigt.

Welche Falten sprechen auf die Behandlung mit Botox an?

Botox Behandlung Zornesfalte
Auch Botox ist bei der Behandlung von Zornesfalten sehr wirksam.

Sitzen wir stundenlang am Computer oder vor dem Fernsehbildschirm, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Anspannung der Muskulatur verfestigt. Die Bildung von Falten beginnt. Auch die genetische Veranlagung spielt eine Rolle, wenn sich auf der Stirn immer intensiver die eine oder andere Furche ausbildet. Die Glabellafalte prägt sich aus. Das fällt uns besonders auf, wenn unsere gewohnte Anti-Aging-Creme nichts gegen die Falte ausrichten kann.

Wie kann man Zornesfalten vorbeugen?

In einem gewissen Umfang können Sie der Zornesfalte und ihrer Ursachen vorbeugen. Sie unterstützen ein junges Hautbild im Bereich der Stirn unter anderem durch:

  • Bewusstmachung der Muskelanspannung im Stirnbereich
  • guten Sonnenschutz
  • Entspannungsübungen wie Gesichtsyoga
  • Vermeidung von zu viel Bildschirmarbeit und Überlastung der Augen
  • einen Sehtest (vor allem dann, wenn sie sich öfter dabei ertappen, dass sie die Augen zusammenkneifen)
Sehtest gegen Zornesfalten
Auch ein Sehtest kann helfen, Zornesfalten vorzubeugen.
Gesichtsyoga gegen Zornesfalten
Gesichtsyoga kann dabei helfen, Faltenarten wie den Zornesfalten vorzubeugen.
Faltenentstehung Genetik
Bei vielen Menschen entscheidet auch die Genetik darüber, in welchem Alter die Zornesfalten entstehen.

Mit guter Hautpflege und einem hautfreundlichen Lebensstil gegen die Zornesfalte

Die regelmäßige Hautpflege sollte dem Feuchtigkeitsbedarf Ihrer Haut angepasst sein. Zu den Tipps gegen ausgeprägte Zornesfalten gehört es auch, bei Bedarf ein Falten-Pflaster einzusetzen. Mit dem Pflaster ziehen Sie die Haut und die Falte zwischen den Augenbrauen auseinander.

Wenn Sie Anti-Aging-Cremes gegen Falten einsetzen, wählen Sie Produkte, die Ihrem Alter und dem Hautzustand entsprechen. Reduzieren Sie Stress. Ein hautfreundlicher Lebensstil kann die Überlastung der Haut vermeiden.

Bei vielen Menschen spielt auch die Genetik eine Rolle. In Extremfällen kann die Zornesfalte wie aus dem Nichts entstehen. Auch andere Begleitumstände spielen eine Rolle: Wer etwa häufig unter Migräne leidet, kann mit einer stärkeren Faltenbildung auf der Stirn rechnen. Achten Sie darauf, wenn die Falte sichtbar wird.

Kopfschmerzen Zornesfalten Entstehung
Auch häufige Kopfschmerzen fördern die Entstehung von Zornesfalten.
Falten-Pflaster zwischen den Augen
Bei ausgeprägten Zornesfalten kann ein Falten-Pflaster helfen.

Wie man die Zornesfalte wirksam loswerden kann

Es gibt mehrere Methoden, um die Zornesfalte zu entfernen. Allerdings ist nicht jede Behandlung für jeden Menschen geeignet. Bei der Auswahl muss man unter anderem die Beschaffenheit der Haut, die Ursache der Glabellafalte und die anderen Mimikfalten, die sich im Gesicht befinden, berücksichtigen.

Zornesfalte-entfernen vorher-nachher
Vor und nach einer Unterspritzung der Zornesfalte.

Zornesfalte glätten durch eine Unterspritzung mit Hyaluron

Hyaluronsäure ist ein im Körper natürlich vorkommender Stoff. Hyaluron bindet Feuchtigkeit und sorgt deshalb für ein jugendliches, pralles Hautbild. Auch diese Substanz kann bei Glabellafalten mit feinen Nadeln unterspritzt werden.

Hyaluronsäure-Filler vorher-nachher
Das passiert in der Haut nach einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure: Durch den aufpolsternden Effekt des Fillers wird die Haut wirksam geglättet.

Wie lange der hautverjüngende Effekt von Hyaluronsäure bei Falten im Gesicht anhält, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ebenso spielt die Qualität des eingesetzten Hyalurons eine Rolle. Sichtbare Effekte können 6 bis 12 Monate andauern. Unter Umständen sind zwischenzeitlich kleinere Nachbehandlungen notwendig. Mit der Zeit baut sich die Hyaluronsäure im Körper selbstständig wieder ab.

Vor der Behandlung mit Hyaluronsäure kann bei bestehender Schmerzempfindlichkeit eine Narkose-Creme angewendet werden.

Eine schmerzarme Faltenbehandlung

Narkose-creme Unterspritzung
Vor der Unterspritzung sorgt eine Narkose-Creme oder ein Narkose-Gel für eine wirksame Unterdrückung des Schmerzempfindens.

Die meisten Patienten empfinden die Behandlung nicht als schmerzhaft. Wenn eine hohe Schmerzempfindlichkeit besteht, kann der betroffene Bereich vorher mit einer Schmerzcreme betäubt werden. Mit Botulinum kann auch vorbeugend behandelt werden, damit es erst gar nicht zur Entstehung einer ausgeprägten Falte kommt.

Die Ausführung entscheidet

Wichtig ist die fachkundige Ausführung, wenn man die Zornesfalte mit Botox entfernen will.

Viele Leute haben Sorge, dass ihr Gesicht nach einer Behandlung mit Botulinum unnatürlich aussehen könnte. Das war in den Anfangsjahren dieser Methode auch der Fall. Mittlerweile jedoch ist die moderne ästhetische Medizin sehr weit fortgeschritten und man kann eine Faltenbehandlung so durchführen, dass die Mimik danach vollkommen natürlich wirkt. 

Ein maskenhaftes Aussehen entsteht nur dann, wenn die Spritze nicht fachgerecht verabreicht wird. Es kommt letztlich auf die Erfahrung und das Können des behandelnden Arztes an. Wer jedoch grundsätzlich keine Botulinum-Spritze möchte hat mit Hyaluron eine alternative Möglichkeit der Faltenbehandlung.

Zornesfalte entfernen: Botox oder Hyaluronsäure?

Die Zornes- oder Glabellafalten können wirksam durch eine Unterspritzung entfernt werden.

Mit beiden Substanzen können wir bei der Zornesfalte eine Hautverjüngung ohne Chirurgie erreichen - auch dann, wenn Cremes der Haut längst nicht mehr helfen.

Nach beiden Behandlungen sind Sie schnell wieder gesellschaftsfähig. Bei beiden Behandlungsformen können mehrere Anwendungen notwendig sein - je nachdem, wie stark die Falten ausgeprägt sind. Welche Substanz für Sie persönlich am besten geeignet ist, kann ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erklären.

Einige Aspekte dabei sind:

  • Ihr Alter
  • Ihre Veranlagungen
  • die Ausprägung der Zornesfalte
  • die Beschaffenheit Ihrer Haut insgesamt
  • Ihr Anspruch an die Behandlung
  • die Durchblutung des Stirnbereichs

In meiner Praxis ist es ganz selbstverständlich, dass wir auf ihre individuellen Voraussetzungen und Bedürfnisse eingehen. Deshalb gibt es keine standardisierte Antwort auf die Frage, ob bei der Entfernung der Falten besser mit Botox oder Hyaluronsäure eingesetzt werden sollte.

Haben Botox und Hyaluronsäure Nebenwirkungen?

Bei einer Behandlung mit Botulinumtoxin kommt es darauf an, die richtige Dosis zu wählen. Ein Übermaß an Botox führt zur Versteinerung der Gesichtszüge, weil eine Mimik durch die gelähmten Gesichtsmuskulatur nicht mehr möglich ist.

Hyaluronsäure ist zwar ein natürlicher Wirkstoff, kann aber in sehr seltenen Fällen zu allergischen Reaktionen führen. Das umfassende Vorgespräch dient unter anderem dazu, solche Reaktionen bei unseren Patienten möglichst auszuschließen.

Bei wenigen Menschen kann es sein, dass eine Anti-Faltenbehandlung durch Unterspritzung grundsätzlich ausgeschlossen ist. Wir klären Sie vor der Behandlung umfassend über die Risiken, die angewendeten Produkte und potenzielle Nebenwirkungen auf.

Fachgerecht ausgeführt und bei professioneller Beratung gelten beide Behandlungsformen gegen die Zornesfalte als sehr gut verträglich. Die Zornesfalte zu entfernen, ist in der Regel nicht gefährlich.

Kosten bei der Entfernung von Zornesfalten

Zornesfalte entfernen Unterspritzung
Meistens dauert die Unterspritzung von Zornesfalten weniger als 15 Minuten.

Die Kosten sind von der Intensität der Faltenbildung und weiteren Faktoren abhängig. Sie können bei einfachen Unterspritzungen mit 200 EUR pro Teilbehandlung rechnen. Es ist in unserer Beratung selbstverständlich, dass wir Ihnen die Kosten genau erklären. Hier bleiben für Sie vor der Behandlung keine Fragen offen und sie werden genau wissen, womit Sie rechnen können.

Zornesfalten durch OP entfernen?

In manchen Fällen können auch Verfahren der plastischen Chirurgie die erste Wahl gegen die Zornesfalte sein. Wir beraten Sie auch in diesem Bereich individuell und umfassend zu allen Möglichkeiten. 

Nach der Behandlung - Empfehlungen und Tipps

Bei beiden Anwendungen werden sie innerhalb weniger Tage wieder in Ihren gewohnten Alltag eintauchen können. Dennoch kann es vorkommen, dass anfangs leichte Schwellungen oder Rötungen auftreten.

Deshalb empfehlen wir in den ersten Tagen nach der Glättung die Kühlung der betroffenen Hautpartien. Die Haut kann in der ersten Zeit etwas schmerzempfindlich sein. Ein guter Sonnenschutz ist in dieser Zeit absolute Pflicht. Zu den Cremes, die in dieser Zeit am besten geeignet sind, kann ich Sie in meiner Praxis gerne beraten.

Ebenso sollten Sie die genannten Empfehlungen in der Vorbeugung von Mimikfalten beherzigen, wann immer das möglich ist. Halten Sie sich an diese Tipps und wenden Sie einen hohen Lichtschutzfaktor an, dann kann der Effekt länger anhalten. Auch das Vermeiden von Stirnrunzeln kann die Haltbarkeit des Behandlungsergebnisses verbessern - aber das ist natürlich leichter gesagt als getan.

Dr. Andrea Caletti - Plastischer Schönheitschirurg

Haben Sie Fragen zum Thema Zornesfalten entfernen?

Ihr nächster Schritt: Wenn Sie die Zornesfalten leid sind und eine jugendlichere Ausstrahlung zurückgewinnen möchten, können sie hier mit wenigen Klicks einen kostenfreien Beratungstermin vereinbaren. Mein Team und ich werden Ihnen helfen, die beste Behandlung für Sie zu finden und die Zornesfalten zu entfernen.

Mehr Erfahren