Facial Slimming und Botox für Kaumuskel, Botox gegen Bruxismus Zähneknirschen. Ihr Schönheitschirurg in Berlin

Masseterbehandlung mit Botox

Der Musculus Masseter ist einer der vier Kaumuskeln des Menschen. Er befindet sich im seitlichen Kieferbereich und erstreckt sich von dort aus bis zum Jochbein. Durch übermäßige Beanspruchung kann er sich in unerwünschter Form vergrößern und führt dann zu kantigen Gesichtskonturen. Vor allem Frauen empfinden diese Veränderung als maskulin und unharmonisch. In meiner Facharztpraxis für plastisch-ästhetische Chirurgie biete ich dagegen eine Masseterbehandlung mit Botox an.

Erstgespräch buchen
Dauer des Eingriffs
15 Minuten
Betäubung
Nicht erforderlich, optional Anwendung einer Betäubungscreme
Klinikaufenthalt
Ambulant
Gesellschaftsfähig
Direkt nach der Behandlung
Arbeitsfähig
Direkt nach der Behandlung
Sport
An den ersten beiden Tagen keine starke körperliche Belastung
Wundheilung
Nicht erforderlich
Kosten
Ab 300 Euro
Nachbehandlung
In der ersten 2 Tagen Verzicht auf Sauna, Solarium, kosmetische Behandlungen und Gesichtsmassagen

Vor dem Beginn der Therapie wird die Haut im Behandlungsbereich desinfiziert. Optional trage ich eine Betäubungscreme auf, so dass Sie die Injektionen kaum noch spüren. Anschließend wird Botox in die Areale des Masseter injiziert, die verkleinert werden sollen. Ein Face-Slimming mit Botox dauert etwa 15 Minuten. Unmittelbar danach sind Sie wieder arbeits- und gesellschaftsfähig.

Ein Brauenlifting gilt als risikoarmer Eingriff - wie bei jeder anderen Operation kann es jedoch auch hier zu Komplikationen - beispielsweise Nachblutungen, Wundheilungsstörungen oder allergischen Reaktionen - kommen. Infektionen, Verletzungen der Nerven im Operationsbereich oder ein unbefriedigendes Operationsergebnis sind jedoch bei einer professionell ausgeführten Augenbrauenkorrektur äußerst selten. 

Eine Woche vor der Operation setzen Sie bitte Schmerzmedikamente, Schlafmittel und blutverdünnende Medikamente ab. Auf den Konsum von Nikotin und Alkohol sollten Sie in dieser Zeit sowie für einige Wochen nach dem Eingriff verzichten oder ihn auf ein Minimum reduzieren. 

An den ersten beiden Tagen lassen sich Wundschmerzen nicht komplett vermeiden, durch ein leichtes Schmerzmittel jedoch gut beherrschen. Schwellungen und Blutergüsse klingen über einen längeren Zeitraum im Verlauf der Heilungsphase ab.

Botox-Behandlungen erfordern keine spezielle Nachsorge. Unmittelbar nach den Injektionen wird der Behandlungsbereich für kurze Zeit gekühlt. Falls sich trotzdem Schwellungen, Rötungen oder Blutergüsse zeigen, klingen sie in wenigen Tagen wieder ab und lassen sich bis dahin problemlos überschminken. 

In den ersten drei bis vier Stunden nach den Injektionen verteilt sich das Botox noch im Muskel, was Sie durch eine aufrechte Körperhaltung unterstützen können. An den ersten beiden Tagen sollten Sie stärkere körperliche Belastungen und auch anstrengenden Sport vermeiden und in der ersten Woche auf Solarium, Saunabesuche, Gesichtsmassagen und kosmetische Gesichtsbehandlungen verzichten.

Masseterbehandlung mit Botox - für eine harmonische Gesichtsform

Für die Wirkung des Gesichts in der Vorderansicht ist die Form der unteren Gesichtspartie entscheidend - sie wird maßgeblich durch die Beschaffenheit der Kieferregion definiert. Eine Hypertrophie des Massetermuskels kann dazu führen, dass das gesamte Gesicht kantig, eckig und unharmonisch wirkt. 

Der Masseter besitzt eine quadratische Form und liegt oberflächlich im Seitenbereich des Kiefers. Mögliche Gründe für eine Masseterhypertrophie sind Bruxismus (Zähneknirschen) und häufiges Kaugummikauen. Eine asymmetrische Vergrößerung des Masseter kann durch bevorzugtes Kauen auf einer Seite entstehen. Die gesteigerte Muskelaktivität kann zu Schmerzen im Kieferwinkel führen. 

Durch eine Masseterbehandlung mit Botox werden die ursprünglichen Gesichtskonturen wiederhergestellt. Ein solches Facial-Slimming setzt bei den Muskeln an: Durch Botox wird die Muskelaktivität vermindert. Botox lagert sich an den Synapsen (Nervenenden) der Muskeln an, in die es injiziert wird und verhindert so, dass der Neurotransmitter Acetylocin diese Stellen besetzen kann - der Botenstoff ist für die Reizleitung zwischen Muskeln und Nerven unverzichtbar.

Welche Ergebnisse lassen sich durch ein Face-Slimming mit Botox erzielen?

Ein Face-Slimming mit Botox dämpft die Aktivität des Masseter. Da der Muskel hierdurch weniger beansprucht wird, nimmt seine Größe ab. Das Gesicht wirkt hierdurch weicher, harmonischer und schmaler. Das Ergebnis einer Masseterbehandlung mit Botox wird nach zehn bis 14 Tagen sichtbar. Es hält für rund vier Monate an. Damit der Effekt erhalten bleibt, ist danach eine weitere Behandlung nötig.

Face-Slimming mit Botox in meiner Berliner Praxis - mit individueller Beratung

Eine Masseterbehandlung mit Botox in meiner Berliner Facharztpraxis für plastisch-ästhetische Chirurgie beginnt mit einem individuellen Beratungsgespräch. Ich erkläre ihnen, was Botox für den Kaumuskel bewirken kann, wie die Behandlung abläuft und welche Ergebnisse Sie erwarten können. Außerdem stelle ich Ihnen einige Fragen zu Vorerkrankungen und untersuche Ihre Kaumuskulatur, um die Botox-Injektionen zu dosieren und an den richtigen Stellen zu platzieren. Das Face-Slimming mit Botox kann unmittelbar nach diesem Vorgespräch erfolgen.

Facial Slimming und Botox für Kaumuskel, Botox gegen Bruxismus Zähneknirschen. Ihr Schönheitschirurg in Berlin
Dr. Andrea Caletti - Plastischer Schönheitschirurg

Haben Sie Fragen zum Thema Face-slimming und Kaumuskel Behandlung?

Gerne berate ich Sie, ob eine Unterspritzung mit Botox für Sie sinnvoll ist. Buchen Sie hier ihr Erstgespräch.

Mehr Erfahren

Häufig gestellte Fragen

Was genau ist Botox?

Für wen eignet sich Botox für den Kaumuskel?

Kann eine Verkleinerung des Masseter auch mit einer OP erfolgen?

Welche Ursachen hat eine Masseterhypertrophie?

Können einer Vergrößerung des Masseter Krankheiten zugrunde liegen?

Bei welchen Indikationen kann Botox noch zum Einsatz kommen?

Erstgespräch buchen